DREI NEUE OFFIZIELLE VIDEOS BEI YOUTUBE

Ab sofort könnt Ihr diese offiziellen Videos bei YouTube sehen.

EPITAPH – Sooner Or Later (official video) aus dem Album “Fire from The Soul”

Video Nightmare (Pack-Shot Video) von MIG aus dem Album “Fire From The Soul”

EPITAPH – Villanova Junction (official video) aus dem Album “The Acoustic Sessions”

ERFOLGREICHER TOURSTART

Am 15. Und 16. April war der Auftakt zur “Fire From The Soul Tour”.

Die Fans waren sich einig. Tolles Konzert! Cliff Jackson, Bernie Kolbe, Heinz Glass und Jim McGillivray hatten das Publikum bereits nach dem ersten Song (“Nightmare” vom aktuellen Album) auf Ihrer Seite. So war dann auch am Ende des zweiten Abend in Unna das neue Album am Merchandise-Stand ausverkauft. Kein Wunder, bei der tollen Presse, die das Album bis jetzt nicht nur aus Deutschland, sondern auch in Belgien, England, Finnland, Holland, Italien, Österreich, Schweiz und Australien hat. Überzeugt Euch selber unter Presse > CD > Fire From The Soul.
Aber keine Sorge – Im EPITAPH-Shop ist das Album erhältlich und bei den nächsten Gigs ist das Album wieder ausreichend vorhanden!

Lasst Euch EPITAPH auf der “Fire From The Soul Tour” nicht entgehen. Schaut gelegentlich hier nach, denn es sind weitere Konzerte in Vorbereitung.

Wenn Ihr von uns informiert werden wollt, dann fordert unseren NEWSLETTER an.

Wenn Ihr Veranstalter seid, wir “rocken” auch gerne Euren Club oder Euer Festival! Nähere Infos findet Ihr im Menü unter BOOKING .

TOP KONZERTEMPFEHLUNG von eclipsed

In der April-Ausgabe von eclipsed, ist die EPITAPH-Tour als TOP-TEN-EMPFEHLUNG.

Bei den nebenstehenden Tourdaten ist bestimmt auch ein Termin in Eurer Nähe. Lasst Euch EPITAPH auf der “Fire From The Soul Tour” nicht entgehen. Schaut gelegentlich hier nach, denn es sind weitere Konzerte und Festivalauftritte in Vorbereitung.

Wenn Ihr von uns informiert werden wollt, dann fordert unseren NEWSLETTER an.

Wenn Ihr Veranstalter seid, wir kommen auch gerne mit dem neuen Tourprogramm zu Euch. Nähere Infos findet Ihr im Menü unter Booking.

THE OLD STATION ACOUSTIC SESSION war ein voller Erfolg

Bereits nach dem ersten Song war die Stimmung in der ehemaligen Bahnhofshalle des “Alten Bahnhof Anderten” bestens. Über zwei Stunden begeisterten Epitaph & friends das Publikum mit alten und neuen Songs. Das Aufnahmeteam hat mit vier Kameras das Konzert für die geplante DVD aufgenommen. Die Voraussetzungen für eine tolle Live-DVD sind also gegeben. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

© Holger Hütte

ERFOLG IN DEN NIEDERLANDEN

In der Kalenderwoche 11 / 2016 ist das Album “Fire From The Soul” in der Hit-Track-Liste unter die TOP-5 der Einsteiger gekommen.

Gleichzeitig belegt der Titel “Nightmare” in der TOP100-Liste als Neueinsteiger Platz 57!

Alle Reviews könnt Ihr hier lesen.

THE OLD STATION ACOUSTIC SESSION ist eine DVD-Produktion.

Kurz vor der Veröffentlichung des neuen Rockalbums FIRE FROM THE SOUL am 18. März 2016, sind EPITAPH mit neuem und altem Material noch einmal akustisch unterwegs.

Das Stadtmagazin für Hannover magaScene berichtet in der Märzausgabe auch auf der Titelseite über dieses Ereignis.

Nach dem erfolgreichen Akustik-Auftritt im Frühjahr 2014 gibt EPITAPH zum zweiten Mal ein Akustik-Konzert im ALTEN BAHNHOF ANDERTEN. Weil hier die Atmosphäre für ein solches Konzert so schön ist, wird das Ganze diesmal für eine DVD-Produktion aufgezeichnet.

Anschließend beginnt die FIRE FROM THE SOUL TOUR, um das neue Rockalbum vorzustellen.

EPITAPH BEENDEN MEHRTÄGIGE PROBEN

Kurz vor Beginn der ACOUSTIC SESSIONS und der FIRE FROM THE SOUL TOUR haben sich Epitaph intensiv in einem Studio in Celle vorbereitet. An den Proben nahmen auch Klaus Henatsch (Nektar) und Agnes Hapsari teil.

Bei bester Stimmung freut sich die Band nun auf die Produktion der “Old Station Acoustic Session” DVD und der im Anschluss beginnenden “Fire From The Soul Tour”.

Die neue CD “FIRE FROM THE SOUL” erscheint im März 2016

Das neue Rockalbum “Fire From The Soul” befindet sich in der Produktion und wird rechtzeitig zur “Fire From The Soul TOUR” fertig sein.

Es enthält eine Vielzahl von Rocknummern mit dem legendären EPITAPH-Twin-Guitar-Sound. Bei einigen Titeln haben aber auch wieder einige Gäste mitgewirkt. So standen auf der Gästeliste u.a Tim Reese und Pete Sage an der Violine, Klaus Henatsch Keyboard. Der neunminütige Titelsong ist eine Rock-Symphonie mit Cellos, Violine und einem Flügel und spannt den Bogen von Barock, Folk bis zur orchestrierten Gotik.

Die aktuelle CD kann ab sofort im Shop vorbestellt werden!

Das neue Line-up

Jim McGillivray hat nicht nur bei den Aufnahmen des neuen Rockalbums “Fire From The Soul” am Schlagzeug gesessen, sondern im vergangen Jahr auch vertretungsweise bei einigen Gigs getrommelt. Ab sofort gehört er wieder zum aktuellen Line-up der Band. Damit stehen mit Cliff Jackson, Bernd Kolbe und Jim McGillivray drei Gründungsmitglieder auf der Bühne. Dabei soll nicht unerwähnt sein, dass Heinz Glass auch schon seit Mitte der 70er zu Epitaph gehört.
Wir danken Achim Poret für die rockingen Jahre, an denen er am Schlagzeug saß. Achim war eine wahrer Weggefährte und ist und bleibt ein guter Freund.

Neue CD “FIRE FROM THE SOUL” erscheint im Frühjahr 2016

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Das neue Rockalbum “Fire From The Soul” ist soweit eingespielt und wird voraussichtlich im kommenden Frühjahr erscheinen. Es enthält eine Vielzahl von Rocknummern mit dem legendären EPITAPH-Twin-Guitar-Sound. Bei einigen Titeln haben aber auch wieder einige Gäste mitgewirkt. So standen auf der Gästeliste u.a Tim Reese und Pete Sage an der Violine, Klaus Henatsch Keyboard. Ein Song kommt mächtig daher, denn hier wurden Flügel, Keyboard, Geige und Cello eingesetzt. Last, but not least, hat bei der Produktion Jim McGillivray die Trommelstöcke in die Hand genommen. Lasst Euch also überraschen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++